Im Tunnel

Zu lange am Rechner, zu viele Stunden hochkonzentriert. Zu wenig Pausen. Alles andere vergessen. Ich glaube nichts fesselt mich so sehr wie die akute Bauphase einer Sim, völlig unabhängig davon ob ich für uns baue oder für jemand anderen.

Kasra steht jetzt. Von innen zumindest. Alle Gebäude sind am Platz und auf die unterschiedlichen Weghöhen angepasst, die Wege sind verlegt, die Gassen noch enger und schmaler und durchaus zum Verlaufen geeignet. Von außen schwebt die Stadt mit allen Unterbauen aber noch frei über dem Wasser, Stadtmauer, Felsen und Terraforming am Übergang fehlen noch. Und vom Palastkomplex steht vorerst nur die mächtige Frontmauer, auf die die Hauptstraße zuführt.

Wer unseren bisherigen Stil kennt, wird sich wundern, dass Kasra nicht so weit oben auf dem Felsen thront wie beispielsweise Victoria, aber leider frisst Höhe immer auch Fläche, denn man kann die Leute schlecht mit dem Aufzug hoch in die Stadt ziehen. Und die relativ kleine Fläche ist bei diesem Projekt genau die Herausforderung, weil ja auf der anderen Seite der Sim Belnend liegt und dazwischen braucht es auch noch ein wenig Fluss als natürliche Grenze.

Wenn ich zu müde bin für schwierige Arbeiten, richte ich manchmal noch ein wenig ein. Deshalb hab ich gestern mit dem Tavernenuntergeschoss begonnen, was ja für so ein Sexrollenspiel-Schmuddelkind wie mich ein durchaus verlockender Ort ist, denn genau dort geht’s (hoffentlich) lebendig zur Sache.

Snapshot_013 Snapshot_014 Snapshot_015 Snapshot_016 Snapshot_018

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: