Cloverdale

Das Gegenteil von „einfach“ ist harte Arbeit. Aber man wächst mit seinen Aufgaben und nimmt neue Erfahrungen mit.

Cloverdale ist ein fiktiver Ort am Smuggler Mountain bei Aspen. Aspen liegt – falls Informationsbedarf herrscht – in Colorado in den Vereinigten Staaten. Wir  haben den Winter ein wenig vorgezogen, weil das unser eigentliches Ansinnen war, Winter, Wintersport und eine Kulisse für Leute ohne Geldsorgen und deren Geklüngel. Erinnert an Neuville-sur-Mer, das ist auch so. Einige Charaktere werden unter Umständen wieder auftauchen in kommenden Rollenspielen. Allerdings nicht sim-(fest)-gebunden.

Cloverdale ist für Publikumsverkehr jetzt zwar offen, aber das Rollenspiel dort erfordert eine Einladung auf die Whitelist oder als Besucher mit IC Gründen, was so ziemlich aufs Gleiche herauskommt.

Die letzten Tage waren voller Rollenspiel, aber auch voller Arbeit an Cloverdale, die uns ziemlich schwer gefallen ist diesmal. Winterlandschaften bringen ganz andere Schwierigkeiten mit sich. Nirgendwo werden einem verschiedenartige Weißtöne so bewusst und – naja- zugegebenermaßen haben wir langsam eine Art Zwangsstörung entwickelt, was unstimmige Farben und nicht ganz passende Details angeht. Und dann muss man sich noch entscheiden mit welchem Windlight das ganze optimal aussehen soll. Je nachdem können Bäume, die vorher gut aussahen, auf einmal richtig blöd wirken. Die Alphatextur-Effekte haben uns den letzten Nerv gekostet diesmal und letzte Woche hatten wir einen Tag, da mussten wir fliehen, weil wir vor lauter Gefrickel schon (innerliche) Tobsuchtsanfälle hatten.

Kommen wir zum Rundgang. 😉

cloverdale_022

Cloverdale erreicht man mit dem Zug, daher ist der Landepunkt auch am Bahnhof. Natürlich kann die Comtesse auch mit dem Hubschrauber landen, Freiflächen gibts genug, schlimmstenfalls das Hoteldach. ^^

cloverdale_023

Also, hier landet man an. Bitte an warme Kleidung denken und an die Kreditkarte. Das Gebäude, das man hintendran erkennen kann, ist die Rezeption des „Whitelist, Ski & Wellness Resort“. Wer die Gruppe hat, kann von dort aus den TP nehmen zu allen Unterkünften und ins Hotel selbst.

cloverdale_025

Man kann natürlich auch dem Weg folgen, was hoffentlich vergnüglich ist. Unten im Ort gibt es einen General Store, in dem man auch sitzen und plaudern kann, einen Verleiher von Sportgeräten, den Stall und auch ein paar Wohnhäuser. wenn man durch den Ort durch ist, kommt man langsam raus in die Natur.

cloverdale_021

Wer uns zwischendurch mal besucht hat, wird an der Stelle nun den gigantischen Prim-Monster-Weihnachtsbaum vermissen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. ^^

cloverdale_016

Rechts entlang geht es jedenfalls um den zugeforenen See herum. Schlittschuhe gibts gratis in der Hütte, aber naja, Freebies halt. Aber zum Ausprobieren langt es dem einen oder anderen vielleicht. Soweit ich weiß, wabert noch kein Toter unterm Eis, aber kann ja noch kommen.

cloverdale_019

Was mir im Zuge der Bauarbeiten noch aufgegangen ist: Ich hätte gern im Regionsmenü, vergleichbar zu den Terraintexturgebieten, ein Menü, mit dem man unterschiedliche Windlights je nach Sim-Bereich einstellen kann. Ich meine, man braucht im Tal eigentlich was anderes als oben am Berg. Außerdem muss man sich so immer entscheiden ob man Schneegestöber oder strahlend blauen Himmel haben möchte.

cloverdale_018

cloverdale_020

Das ist der Weg, der links herum um den See führt. Alle wegen führen natürlich nach Rom, in diesem Falle zum Whitelist-Hotel.

Links kann man hinter Tannen schon das ein oder andere Luxus-Chalet am Hang erkennen. Die habe ich noch nicht fotografiert, weil die besondere Architektur irgendwie eine eigenen Serie erfordert. Ich liebe die Dinge. Sofort als wir die entdeckt haben, war klar, dass wir sie haben müssen.

cloverdale_015

Erste Station nach einem schon recht anstrengendem Marsch ist auf halber Höhe die Ski-Hütte. Glühwein gibt’s hier und auch was Kräftiges, falls man vor Hunger umzukommen droht. Von der Terrasse aus hat man schon eine gute Aus- und Übersicht.

cloverdale_013

Von dort aus geht es nochmal unendlich viele steile Stufen nach oben. Hat man den Hang bezwungen, kommt man am Hotel an. Da da im Moment noch ein Schneedach freiluftig drüberschwebt – wir mussten gestern Abend wegen RP unterbrechen – hab ich da auch noch keine Bilder gemacht. Passt dann in die nächste Serie: Architektur und Innenraumdesign.

cloverdale_008

Statt dessen die Hütte oben an der Piste…. und natürlich…die doppelschwarze Piste…

cloverdale_010

Geht man dort oben weiter statt die Abfahrt zu nehmen kommt man an ein sehr großes und sehr luxuriöses Chalet, das dem einen oder anderen bekannt vorkommen dürfte. Allerdings stand es damals in der Schweiz. 😉

cloverdale_009

Von dort aus gelangt man zu einem etwas tiefer gelegenen kleineren Chalet. Vielleicht für Gäste, falls die Gästezimmer nicht reichen oder für Angestellte des Hotels. Die Aussicht dort ist jedenfalls auch nicht zu verachten.

cloverdale_011

Und im Artikelbild oben sieht man die Aussicht vom Hotel aus. Streng genommen hab ich noch nicht alles abgelichtet, merk ich grad. Das Waldstück unten am Hang zum Beispiel nicht, von dort aus kommt man dann zurück in den Ort selbst.

Das war’s. Sieht gar nicht so umfangreich aus, wie es sich angefühlt hat. 😉

Advertisements
Comments
2 Responses to “Cloverdale”
  1. Auryn sagt:

    Wunderschön gebaut! Ich glaube nicht, dass man eine Sim besser und stimmiger bauen kann.

    • neanarstrom sagt:

      Danke 🙂
      Ich glaub doch, aber ich geb zu, wenn man nicht jedes Detail rumgeschoben hat, fallen einem die kaschierten Schwachstellen nicht so auf. Aber es gibt sie, weiß Gott, es gibt sie. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: