Wind, Wellen, Talleyrand

Der Tag nach der langen Nacht in Talleyrands Villa begann für Bettencourt erst spät am Vormittag. Jetzt, da sie die Galerie nicht öffnen musste, konnte sie getrost ihren Rausch ausschlafen und sich dem Katerbeschwerden hingeben, bis schließlich die Sonne es geschafft hatte sie aus dem Federn zu locken. Sie schwang die nackten Beine aus dem Bett und streckte sich.

Talleyrand hatte sie spät in der Nacht noch nach Hause geschickt, obwohl sie seine Erregung mit Händen hatte greifen können. Vielleicht war es der Akohol gewesen, der sie so enthemmt hatte, aber sie erinnerte sich an den Moment auf der Terrasse, in dem sie sich ihm angeboten hatte wie eine Straßendirne. Sie hatte seine Erektion durch den Stoff seiner Hosen hindurch gespürt. Warum zum Teufel hatte er sie in dieser Nacht noch heimgeschickt?

villa_004

Sie stand auf und die lockere Holzdiele im Schlafzimmer gab wie immer ein leises Knarren von sich, als sie sich Richtung Küche bewegte um Kaffee aufzusetzen. Es dauerte nicht lange. Sie hatte sich gerade auf den Balkon begeben und die Füße hochgelegt, als das Handy sich regte. Sie erkannte Talleyrand am Klingelton. Rasch platzierte sie den Kaffeebecher vor sich auf dem Boden und angelte nach dem Gerät, das irgendwo in ihrer Handtasche versteckt war.

„Ich erwarte Sie in zwei Stunden am Hafen. Wir gehen segeln, Madame Bettencourt.“ Dann wieder Stille. Talleyrand war kein Mann für lange Telefongespräche und wenn sie ehrlich war, mochte sie das an ihm.

Advertisements
Comments
One Response to “Wind, Wellen, Talleyrand”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] keine Spur. Aber da Iwana vergessen hatte ihre Ankunft anzukündigen, wunderte sie das auch nicht, vermutlich war er segeln, wie meist, wenn er einen kurzen Moment Freizeit haben wollte. Die kurze Dauer der Inspektion […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: