Hoch hinaus

Wer Interesse am RP im Stil von „Blood and Sand“ hat, dem sei heute der gim-Blog empfohlen.

Von mit hier heute nur ein paar Schnappschüsse mit Kurzkommentaren. Meine Tipp-Energie spare ich mir heute für’s Rollenspiel.

In Brundisium bin ich als Agape, die griechische Hetäre eingestiegen, die ein Freudenhaus in gehobenen Preissegment anbieten wird. Kultur nach Rom, äh Brundisium tragen…. 😉

Shaia genießt ihr aufregendes Leben in Port Kar, unter anderem einen Flug mit des Hauptmanns Tarn. Außerdem hat sie eine Gesellin in Sachen Diebeskunst aufgenommen, da sie selbst ja unter den aufmerksamen Augen des liebenden Schmiedes kaum noch lange Finger machen kann. Dafür baut sie umso intensiver am Aufbaue eines kleinen Handelsimperiums für Port Kar und lässt es sich gut gehen, auch wenn das Wasser in der Wanne zu kalt ist. Umso schöner ist es hinterher vorm Kamin.

Amira in Lydius hat ihre Blutvergiftung überlebt und einen Rarius angeheuert, der ihr nicht ganz unbekannt ist, wovon er freilich noch nichts weiß, weil sie sich hinterm Schleier verbirgt. Sie schläft nun ruhiger, obwohl sie der Schutz eine hübsche Stange Silber kostet. (ohne Bild, SL war zu schlapp)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: