Adrenalin

Nea ist ja eigentlich die Sanftmut in Person. Und das ist es wieder, dieses böse Wort „eigentlich“. Nachdem die Vulo-Versammlung bestehend aus Adilah, zwei Flamniums und Miss Sanftmut herself am Vorabend noch aus vollem Herzen über den Blauen abgelästert hatte, kam es heute wie es vermutlich kommen musste:

Da keine andere wollte, musste Nea ihn in der Herberge bedienen und stand vor der unlösbaren Aufgabe Erregung zu erzeugen, wo kein Funke zu finden war. Das erheiterte den Schreiber zunächst, aber er fand dann Gefallen sie daran zu erniedrigen und zwar soweit, dass sie seinen verdammten Sul-Paga Spezial an die Wand warf, dass es klirrte und spritzte.

Das fand der natürlich wenig lustig und verprügelte sie nach Strich und Faden und zwar so, dass um ein Fremder aus dem Norden ihm beinah sein sehr individuelles Hairstyling umgemodelt hätte.

Nea hat jetzt jedenfalls jemanden gefunden, den sie aus tiefstem Herzen hassen kann, riss sich zuhause gleich die Tanzseide vom Leib und begutachtete den blaufleckigen Schaden an ihrem Oberkörper. Tja! Das kann man nicht verbergen, nichtmal unter der schlichtesten aller Tuniken, die sie überhaupt in der hauseigenen Truhe fand.

Das stellt sie vor Problem Nummer 2: Wie erklärt sie’s ihrem Herrn so schonend, so dass er sie nicht im Fayheen ersäuft?

——–

Is it getting better
Or do you feel the same
Will it make it easier on you now
You got someone to blame

😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: